„Internet aus der Region - für die Region!”
20.07.2012

Breitbandversorgung schneller als geplant


Die Breitband-Erschließung mit Glasfaser in Kleinschwarzenlohe durch die „Gemeindewerke Wendelstein Breitband GmbH“ geht schneller als geplant. Im September soll allen privaten Haushalten und Gewerbetreibenden im Wendelsteiner Ortsteil schnelles Internet mit Download-Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s zur Verfügung gestellt werden.

Die ursprüngliche Planung sah vor, dass der Glasfaser-Netzaufbau für den gesamten Ort im Dezember fertig gestellt wird und nur ein erster Teilabschnitt im September mit schnellem Internet versorgt werden kann, so Bürgermeister und Geschäftsführer Werner Langhans bei einem Ortstermin in Kleinschwarzenlohe. Doch der Netzausbau geht zügiger voran als geplant. „Deshalb haben wir die komplette Fertigstellung im Oktober anvisiert“, so Geschäftsführer Herbert Wild.

Die „Gemeindewerke Wendelstein Breitband GmbH“, die zusammen mit dem technischen Servicepartner „Thüga Metering Service“ den Netzaufbau mit modernen und leistungsfähigen Glasfaserkabel vornimmt, konnte in vielen Streckenabschnitten auf ein vorhandenes Leerrohrsystem zurückgreifen. „Nur an einigen Stellen waren und sind noch Aufgrabungsarbeiten notwendig“, erklärt der für die technische Umsetzung zuständige Elektromeister Karl Sperner.

Das Interesse an „schnellem Internet“ ist in Kleinschwarzenlohe groß. Täglich gehen Kundenanfragen zu „KomDSL“ bei der Service-Telefon Nummer 09129/401-285 der Gemeindewerke ein.


Kundenportal-Login

Login

 

Ein Angebot der:

Gemeindewerke Wendelstein